Du hast die Wahl – deine Investition in unsere Demokratie! 5


Dieser Artikel richtet sich an alle unsere Leser, die wahlberechtigt für die Deutsche Bundestagswahl sind.

Generell setzen wir uns ausschließlich für Simsthemen ein. Heute möchten wir dich jedoch um deine Teilnahme an der Bundestagswahl bitten: Wir leben in einer Demokratie und gehören daher zu den wenigen Menschen auf der Welt mit einem hohen Grad an Wohlstand,  Freiheit und Selbstbestimmung. Unsere Demokratie ist die Grundlage, die dir jeden Tag und in jedem deiner Lebensabschnitte zahlreiche Angebote unterbreitet. Aus ihnen kannst du dir die zu deinem Leben passenden Angebote nach deinem freien Willen aussuchen.

Diesen Sonntag, dem 22. September 2013 bis 18:00 Uhr, kannst du dich für diese Selbstbestimmung und Freiheiten einsetzen: Bitte geh wählen!

Demokratie als Grundlage für Freiheit und Selbstbestimmung

Viele Menschen auf der Welt haben nicht das Glück in einer Demokratie zu leben. In Monarchien, Diktaturen und unter kommunistischen Regimes werden Menschen die Lebensweise, die Denkweise, sogar die Anzahl Kinder, die Schulbildung, der ausgeübte Beruf und vieles andere vorgeschrieben. Sie haben keine Wahl: Weder ihre Lebensumstände können sie selbst bestimmen, noch eine andere Partei wählen, die sich für ihre Interessen einsetzt.

Jeden Tag profitierst du von der Demokratie. Einmal alle vier Jahre braucht sie hingegen dich: Du kannst mitentscheiden, welche Parteien die Zukunft unseres Landes gestalten sollen!

Jede Stimme zählt – setzte dich für die Stärkung deiner Interessen ein!

Viel zu viele Menschen halten ihre eine Stimme für unwichtig. Oder sie finden keine Partei, die ihre wichtigsten Themen passend vertritt. Hier kannst du dir eine umfangreiche Videostrecke zur Wirkung deiner Stimme bei der Bundestagswahl ansehen. Auch die Bundeszentrale für politische Bildung erklärt dir in mehreren Video einzelne Aspekte zur Wahl.

Sicher ist es am schönsten aus voller Überzeugung eine Partei wählen zu können. Ist das nicht der Fall, kennst du aber bestimmt eine Partei mit einem zu dir völlig unpassendem Parteiprogramm, zum Beispiel rechtextreme Parteien.

Überlasse es nicht den überzeugten Wählern dieser Parteien, mit ihrer Stimme diese Parteien in eine gute Position zu bringen. Nutze deine Stimme aus eigener Überzeugung oder um unliebsame Parteien klein zu halten. Bitte geh wählen!

Hier haben wir für dich einen sehenswerten Aufruf wählen zu gehen:

Dieser sehr unterhaltsame Wahlwerbespot wurde von der IGMetall, also einer Gewerkschaft produziert. Traditionell stehen Gewerkschaften der SPD nahe.

Wahlzettel – Was bedeutet Erststimme und Zweitstimme?

Bei der Bundestagswahl hast du zwei Stimmen. Die Erststimmen legen genau einen Politiker deines Wahlkreises als Sieger fest, die Zweitstimme fließt prozentual in das Gesamtergebnis der Wahl ein.

Die Zweitstimme rechts auf dem Wahlzettel ist leichter zu verstehen: Hier wählst du die Partei, die deiner Meinung nach im Bundestag vertreten sein soll. Erhält eine Partei bundesweit mehr als 5 Prozent der Zweitstimmen, stehen ihr Sitze im Bundestag zu. Wichtig ist die Zweistimme vor allem für alle kleinen Parteien. Denn jede Stimme hilft ihnen die 5-Prozenthürde zu nehmen und jedes weitere Prozent sichert ihnen zusätzliche Plätze im Bundestag.

Mit der Erststimme links auf dem Wahlzettel wählst du nicht die Partei, sondern einen Politiker direkt aus deinem Wahlkreis. Gewöhnlich gehören die meisten Politiker aber einer Partei an. Du siehst ihre Gesichter und Namen seit Wochen in deinem Wahlbezirk auf den Wahlplakaten. Die Erststimme fließt nicht prozentual in das Wahlergebnis ein: Nur der Kandidat mit den meisten Stimmen gewinnt und darf auf jeden Fall in den Bundestag einziehen.

Mit der Erststimme kannst du zum einen einfach die Partei wählen, der du auch die Zweitstimme gibst.

Du kannst deine Erststimme aber auch taktisch einsetzen: Denn meistens streiten sich in einem Wahlbezirk immer nur die großen Parteien um den Gewinn bei der Erstimme. Beispiel:

  • Eigentlich findest du die kleine Partei C gut. In deinem Wahlkreis hat aber in bei den letzten Wahlen immer Partei A mit 40 Prozent gewonnen vor Partei B mit 35 Prozent und Partei C mit 25 Prozent.
  • Partei A kannst du gar nicht leiden, Partei B geht gerade noch so.
  • Du hast also die Möglichkeit deine Erststimme Partei B zu geben in der Hoffnung, dass sie Partei A schlägt und ihren Kandidaten in den Bundestag schicken kann.
  • Die Zweitstimme gibst du hingegen deiner bevorzugten Partei C.

Parteien zur Auswahl – Wer passt zu dir?

Hier verlinken wir dir die Wahlprogramme der gängigsten Parteien. Weiter unten findest du auch ihre Wahlwerbespots und Youtube-Kanäle. Gelistet sind die Parteien vom linken hin zum rechten/konservativen Spektrum:

Die Bundeszentrale für politische Bildung listet dir alle an der Bundestagswahl teilnehmende Parteien auf, denn es treten viel mehr als diese 6 an. Auch die Wikipedia informiert dich umfassend zur Bundestagswahl 2013. Wir möchten dir keine Partei empfehlen. Du hast selber die Verantwortung eine zu dir passende Partei zu finden.

Die Bundeszentrale für politische Bildung bietet dir auch den Wahl-o-Mat zur Bundestagswahl 2013. Er hilft dir, die zu dir am besten passende Partei zu finden. Dafür haben die Parteien einen Fragenkatalog entsprechend ihrem Wahlprogramm beantwortet. Dir wird der gleiche Fragenkatalog vorgelegt. Je nach deinen Antworten werden dir die Pateien angezeigt, die den überwiegenden Teil der Fragen ähnlich wie du beantwortet haben.

Selbstverständlich kannst du dich auch bei selbst ausgesuchten Informationsquellen über die Parteien erkundigen. Prüfe immer das Impressum deiner Quellen, um die Macher der Webseite einschätzen zu können: Gewerkschaftsseiten werden anders über Parteien berichten als Wirtschaftsverbände oder Umweltschützer. Bleib immer kritisch und lese möglichst mehrere Quellen, um dir einen umfangreichen Eindruck verschaffen zu können.

Wahlwerbespots der Parteien

Linke – Kanal auf Youtube

Grüne – Kanal auf Youtube

Piratenpartei – Kanal auf Youtube

SPD – Kanal auf Youtube

FDP – Kanal auf Youtube

CDU/CSU – Kanal auf Youtube

Bitte geh wählen!

Welche Partei du wählst, bleibt selbstverständlich ganz dir überlassen. Wir freuen uns über jeden von euch, der wählen geht! Denn die Wahrnehmung deiner demokratischen Rechte ist wichtig für den Erhalt der Demokratie. Wir bedanken uns für deine Aufmerksamkeit.


5 Gedanken zu “Du hast die Wahl – deine Investition in unsere Demokratie!

  • Vauriot

    Danke für diesen Aufruf und den großartigen Artikel!

    Da ich noch nicht 18 bin, darf ich ja leider nicht an der Bundestagswahl teilnehmen, bei uns findet heute aber auch die Wahl zum Kreistag statt, da werde ich von meinem Wahlrecht auf jeden Fall gebrauch machen.

    Wirklich traurig, dass immer weniger Bürger den Wahlen fernbleiben und damit die einfachste Möglichkeit zur polititschen Mitbestimmung und Gestaltung unseres Landes nicht wahrnehmen.

  • Michelle

    Schön das dich dafür einsetzt aber ich bin leider weder berechtigt zu wählen noch lebe ich in Deutschland :/

Kommentare geschlossen.