Tutorial: Kellertool-Keller (teilweise) in ihrer Höhe verschieben


Keller ganz oder teilweise anheben oder absenken im Bau-Modus von Die Sims 3

Keller verhalten sich anders als Etagen, die aus Wänden gebaut wurden. Sie können nicht einfach durch Überfahren der Oberkante mit dem Gelände-Tool > Gelände begradigen bei aktivem Cheat ConstrainFloorElevation false in ihrer Höhe verändert werden.

Prinzipiell kann der Abstand zwischen Kellerboden und -Decke nie verändert werden: Er beträgt immer 16 Treppenstufen. Keller und auch Kellerteile können aber in ihrer Position nach unten oder oben verschoben werden.

Wozu das überhaupt nützlich ist? Zum einen können Splitlevel-Häuser (Etagen mit Höhensprüngen) bis in den Keller fortgeführt werden. Außerdem können mit dieser Technik Kellertool-Keller nach außen geöffnet und leicht zugänglich gestaltet werden.

Es gibt zwei Möglichkeiten, Keller in ihrer Höhe zu verschieben:

  1. An der Oberfläche des Grundstücks können sie über die Höhe des Grundstücksbodens mit Hilfe neu gezogener Kellerreihen angehoben oder abgesenkt werden.
  2. In der Kelleretage können sie mit Hilfe von Treppen abgesenkt werden.

1. Grundstückboden bestimmt die Kellerposition

Der Punkt, an dem das Kellertool angesetzt wird, bestimmt die Höhe des Kellers. Weist das Gelände unterschiedliche Höhen auf, nehmen auch die Keller diese Höhen an:

Ist der Cheat ConstrainFloorElevation false aktiv, können Keller auf unterschiedlichen Höhen miteinander verbunden werden. Der Keller, der an einen bestehende Keller herangezogen wird, bestimmt die neue Höhe des alten Kellers.

1.1. Gelände anheben

Für diese Demonstration werde ich einen Keller über 2 Felder jeweils 4 Stufen absenken. Zunächst hebe ich daher einen Teile des Geländes um 8 Treppenstufen an (siehe Tutorial: Geländeanhebung für Perfektionisten):
Anhebung des Geländes im hinteren Grundstücksbereich

1.2. Keller bauen

Nun ziehe ich mit dem Keller-Tool den Keller auf. Dabei ist es egal, ob ich mich auf die erhöhte Ebene beschränke oder darüber hinaus den Keller nach vorne erweitere.

Keller mit Beschränkung auf die obere Ebene:
Nach vorne verlängerter Keller - der Geländeboden wurde durch den Keller angehoben:

Ich mache mit dem größeren Keller weiter.

1.3. Gelände absenken

Auf der oberen Ebene senke ich mit einer Treppe das Gelände um vier Stufen ab. Um die Absenkung mit dem Gelände-Tool > Gelände begradigen bis an den Keller heranführen zu können, muss ich spätestens jetzt den Cheat constrainfloorelevation false aktivieren. (Ohne Cheat ist es nicht möglich, den Grundstücksboden bis an die Kellerwand abzusenken.) Die Außenwand des Kellers wird sichtbar:

1.4. Keller auf der neuen Ebene ziehen

Nun ziehe ich auf der tieferen Ebene erneut einen Keller mit dem Keller-Tool auf. Wichtig ist, dass der Startpunkt nicht auf dem ersten Keller liegt. Ich starte mit einem Feld Abstand:
Von Startpunkt ziehe ich über den vorhandenen Keller bis zum Geländesprung. Nach Absetzen des Kellertools sieht es fast so aus, als hätte sich nichts verändert. An der abgesenkten Kellerwand ist die Aktion dennoch zu erkennen:
Schalte ich eine Etage tiefer, wird deutlich, dass der Keller tatsächlich abgesenkt wurde:

1.5. Sanftes Gefälle über mehrere Felder

Die Schritte 1.3. und 1.4. werden so oft wiederholt, bis der Geländesprung die gewünscht Optik hat. In meinem Fall fehlt nur eine weitere Absenkung um 4 Stufen. von der Straßenseite begradige ich daher erneut das Gelände bis zur Kellerwand:
Anschließend ziehe ich wieder mit einem Feld Abstand einen Keller auf der unteren Ebene über den vorhandenen Keller. An der Kellerwand ist die Veränderung sichtbar - sie fällt nun gleichmäßig über zwei Felder ab:
Im Keller sieht es auch wie gewünscht aus:

1.6. Wände auf den Keller setzten

Die vorhandenen Geländestufen behalten wir, um gleich das Gelände an den Keller anpassen zu können. Zunächst setzten wir aber die Wände des Erdgeschosses auf den Ebenensprung des Kellers. Diese werden den Grundstücksboden weiter verändern, so dass sich eine Korrektur erst im Anschluss lohnt:
Wände haben allerdings keinen Einfluss auf die Kellerhöhe. Der Keller wird von dieser Aktion daher nicht verändert:

Keller sehen nur aus wie gewöhnliche Wände. In der Programmierlogik des Spiels befinden sie sich aber unterhalb und somit außerhalb der eigentlichen Simswelt. Das ist gut daran zu erkennen, dass sie von einem schwarzen Raum umgeben sind und nicht in Beziehung zu ihrer Umgebung treten müssen. Der Grundstücksboden trennt Keller und oberirdische Etagen so stark voneinander, dass sie sich gegenseitig nicht bemerken und damit auch nicht beeinflussen.
Hier zeige ich nochmal, dass sich Wände (oben) und Kellerwände (unten) sogar überlagern können:

1.7. Gelände anpassen

Die vorhandenen Geländestufen können nun genutzt werden, um das Gelände mit dem Gelände-Tool > Gelände ebenen an den Ebenensprung des Kellers anzupassen:

2. Alternative: Schnelle Kellerabsenkung mit Treppen

Mit aktivem Cheat ConstrainFloorElevation false können Treppen innerhalb des Kellers benutzt werden, um eine Höhenstufe zu erzeugen.

2.1. Keller bauen

Zuerst muss natürlich wieder ein Keller gebaut werden:
Nun muss der Cheat constrainfloorelevation false aktiviert werden.

2.2. Konstruktionstreppe nutzen

Jetzt wähle ich eine beliebige Treppe und klicke einmal in den Keller, sie scheint im Kellerboden zu versinken:

2.3. Gelände begradigen

Berühre ich mit dem Gelände-Tool > Gelände begradigen den Fuß der Treppe, wird sichtbar, dass der Boden abgesenkt wurde:
Von hier aus kann der Kellerboden beliebig begradigt werden:

2.4. Mehrstufiges Absenken

In Schritten von vier Stufen kann der Keller nun mehrmals abgesenkt werden, indem immer wieder eine neue Treppe auf die neue untere Ebene gesetzt wird:
Anders als auf dem Grundstücksboden können Treppen im Keller nicht durch Ziehen in der Länge verändert werden. Es können immer nur Treppen mit 4 Stufen gesetzt werden.

3.Treppenlänge innerhalb der Kelleretage

Mir ist es bisher nicht gelungen, eine funktionierende Treppe länger als 4 Stufen im Keller zu bauen. Selbst wenn Ebenen korrekt vorbereitet sind, bricht eine eigentlich 8-stufige Treppe nach 4 Stufen ab. Für die Optik können zwei vierstufige Treppen direkt aneinander gesetzt (Tutorialbild) - begehbar ist sie aber nicht. Werden die Treppen mit einem Feld Abstand gesetzt, funktionieren sie aber wie gewohnt.

Abgesehen davon bewältigen Sims eine Schräge von vier Stufen über ein Feld auch ohne Treppe - da bleibt nur die Frage, wie realistisch solche Schrägen ohne Treppe in einem Keller sind.

4. Kellerhöhen begradigen

Wurde erstmal ein Höhenunterschied im Keller erzeugt, können die Höhen wie bei gewöhnlichen Etagen mit aktivem Cheat ConstrainFloorElevation false und dem Gelände-Tool > Gelände begradigen aneinander angepasst werden.

5. Mehrere Kelleretagen

Genausowenig wie Kelleretagen mit oberirdischen Etagen interagieren, bemerken sie zusätzliche Kelleretagen. Wird eine Etage in der Höhe verändert, wird die darunterliegende Etage nicht beeinflusst. Auch hier überlagern sich wieder die Wände:

Nun bist Du dran!

Wenn dir unser Artikel gefallen hat, like ihn doch auf Facebook oder zwitscher über ihn bei Twitter. Gerne kannst du auch in Foren oder auf deiner eigenen Webseite Links auf unsere Artikel setzen. Wir freuen uns über deine Weiterempfehlung!
Du hast Anmerkungen oder kannst eine Verbesserung vorschlagen? Bitte hilf uns und allen Lesern, indem du einen Kommentar hinterlässt – das geht ohne Registrierung!

Die Sims 3 Keller-Tutorials – Keller ...

Die Sims 3 Baututorials – Besondere Bautechniken und Grundstücke

Weiterführende Die Sims 3 Informationen

Hier findest du alle Themen zu Die Sims 3 von A bis Z inklusive aller Tutorials.

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.