Tutorial: Keller im Fundament bauen


Dieses Tutorial erklärt die alternative Kellererstellung mit Sims 3 ohne die Nutzung des Keller-Tools.

Bei der Erstellung eines Kellers mit dem Keller-Tool gibt es immer wieder Probleme bei der nachträglichen Platzierung eines Treppenaufgang. Besonders widerspenstig verhalten sich Kellertreppen, wenn ihr Haus auch noch zusätzlich über ein Fundament verfügt.

Das Fundament setzt nämlich die Etagenhöhe auf ein Viertel der Standard-Etagenhöhe herab. Die Kellertreppe verlangt aber volle Etagenhöhe. Und das nicht nur dort, wo sie eingebaut werden soll, sondern auch noch im Umfeld.
Mitunter wird der vorrübergehdne Abriss großer Hausteile notwendig, wenn die Kellertreppe nachträglich eingefügt oder umplatziert werden soll.

Benutzt du Fundament und Wände anstelle des Keller-Tools, wird es einfacher, den Keller über eine Treppe an das Erdgeschoss anzuschließen. Außerdem kannst du Keller mit natürlichem Lichteinfall bauen und sie sogar mit einer Tür in den Garten ausstatten.

1. Fundament verlegen

Entwerfe dein Fundament. Ob du nur die äußere Reihe ziehst oder ein zunächst großflächiges Fundament anschließend bis auf seine Außenmauern abreißt, ist egal:

2. Kellerboden absenken

Wähle eine Treppe und ziehe sie irgendwo innerhalb des Fundaments 12 Stufen mit gehaltenem Linksklick in die Tiefe. Es handelt sich bei der Treppe nicht um die spätere Kellertreppe sondern um ein Hilfskonstrukt. Sie kann also irgendwo innerhalb der Kellerwände platziert werden. Lösche die Treppe anschließend:

Nun wählst du im Baumodus unter den Gelände-Tools > Gelände begradigen (vergleiche Die Gelände-Tools im Sims 3-Bau-Modus) aus und ziehst mit gehaltenem Linksklick vom unteren Treppenabsatz in alle Ecken des Kellers. Mache das so oft, bis der gesamte Kellerboden ebenerdig verläuft:
Der komplette Kellerboden ist nach mehreren Schritten abgesenkt:

3. Räume einrichten

Ziehe Innenmauern, um den Keller in Räume einzuteilen:

4. Treppe bauen

Verlege Boden in der ersten Etage wähle deine Kellertreppe. Baue die Treppe vom Boden des Obergeschosses in den Keller:

5. Haus vollenden

Nun kannst du dein Hauses fertig stellen:

Generell kann diese Art Keller auch komplett aus Wänden gebaut werden. Den einzigen Vorteil den die Verwendung von Fundamenten bieten, ist ihr Preis: Sie sind günstiger als Wände. Spielt Geld keine Rolle, kannst du dir Ärger beim späteren Versuch, Fundamente abzureißen, ersparen. Fundamente lassen sich später nicht abreißen, wenn auf ihnen Türen, Fenster oder andere Objekte platziert sind. Das kann unter Umständen viel nervige Räumarbeiten verursachen, wenn das Haus erweitert werden soll.
Die Sprünge der Bodenhöhen vom Außengelände zum Kellerboden versteckst du einfach zwischen Doppelwänden.

Nun bist Du dran!

Wenn dir unser Artikel gefallen hat, like ihn doch auf Facebook oder zwitscher über ihn bei Twitter. Gerne kannst du auch in Foren oder auf deiner eigenen Webseite Links auf unsere Artikel setzen. Wir freuen uns über deine Weiterempfehlung!
Du hast Anmerkungen oder kannst eine Verbesserung vorschlagen? Bitte hilf uns und allen Lesern, indem du einen Kommentar hinterlässt – das geht ohne Registrierung!

Die Sims 3 Keller-Tutorials – Keller ...

Weiterführende Die Sims 3 Informationen

Hier findest du alle Themen zu Die Sims 3 von A bis Z inklusive aller Tutorials.


Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 Gedanken zu “Tutorial: Keller im Fundament bauen

  • Christa Nanninga

    Sorry, wenn ich jetzt blöd frage.
    Der Keller ist nämlich für meinen Vampirsim.
    Alles hat soweit geklappt.
    Wenn ich da Möbel hinstellen will, kommt immer folgende Naricht:
    „Aber bei mir steht immer „Kann nicht im/unter Fundament plazieren.“
    Oder muss ich das mit dem Cheat moveobjetcs machen?

  • loh
    loh Beitragsautor

    @Claudia
    Liegen deine Treppen genau übereinander? Damit habe ich gelegentlich ähnliche Probleme wie du. Als Lösung habe ich die Treppen versetzt. Was genau das merkwürdige Verhalten der Sims auslöst ist mir leider nicht klar. Am Keller im Fundament kann es nicht alleine liegen. Ich habe zahlreiche solcher Häuser im Betrieb, in denen sich Sims einwandfrei bewegen können. Vielleicht kannst du dein Haus mal in der Bibliothek ablegen, neu platzieren und dort einziehen. Eventuell behebt sich das Routingproblem, wenn das Grundstück beim Platzieren neu „berechnet“ wird.

  • Claudia

    Und noch mehr rumexperimentiert: Beim Runtergehen von der 1. Etage zum Erdgeschoss passiert das gleiche wie von Keller zu Erdgeschoss. Der Sim geht einfach durch den Boden, in der 1. Etage seh ich ihn aber.

  • Claudia

    Ich hab grad noch etwas rumexperimentiert. Beim Hochgehen kommt mein Sim einfach durch den Boden, auch wenn keine Treppe da ist. Runter geht nur mit Treppe.

  • Claudia

    @Ioh
    Ich kann auch mit Keller nicht weiter runter als ohne. Der Sim kann im Keller etwas machen, wenn ich dort was platziert hab, nur seh ich ihn einfach nicht und wenn er nach oben kommt, ist er wieder sichtbar. Die Treppe nutzt er nach unten hin ganz normal, nach oben läuft er da irgendwie komisch drüber. Also nicht über die Treppe sondern quer rüber und ist dann wieder in der oberen Etage.
    Hier noch ein Bild:
    http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/simskellerc8f2n60mgy.jpg

  • loh
    loh Beitragsautor

    @Claudia
    Siehst du denn den Keller, hast also die Etagen bis nach unten geschaltet? Und da unten ist dein Sim dann unsichtbar? Wenn er nach oben geht, wird er wieder sichtbar? Da fände ich in der Tat sehr merkwürdig und hätte auch keine Erklärung oder Lösung. Eventuell ist dann etwas mit der Treppe schief gegangen und der Sim landet quasi unterhalb der Spielwelt, was durchaus vorkommen kann. Bleibt der Sim auch nach dem Kellerbesuch unsichtbar, kannst du versuchen ihn mit einem Bad in einem Pool wieder nach oben zu holen. Für das Baden im Pool wird die Höhe des Sim neu berechnet.

  • Claudia

    Hallo, ich hab das Tutorial ausprobiert. Es scheint auch funktioniert zu haben, nur sehe ich meinen Sim im Keller nicht? Was ist da los?
    LG, Claudia