Tutorial: Tauchgrundstück selber bauen


Die sims 3 Tauchgrundstücke selber bauenWassergrundstück als Tauchbezirk auszeichnen, Gelände formen, Boje, Unterwasserhöhlen, Schatztruhen, Zuchtstationen und Dekorationen setzen – Tauchgrundstücke bauen in Die Sims 3

Schwierigkeit: mittel
Thema: Grundstücksarten
Spiel: Die Sims 3 Inselparadies

Tauchgrundstücke erfüllen viele Zwecke: In erster Linie können Sims hier ihre Fähigkeit Tauchen vertiefen und ihrer Karriere als Taucher nachgehen. Auf dem Meeresgrund können sie Muscheln sammeln und Unterwassertiere fangen. Außerdem können sie Schatzkisten bergen und Unterwasserhöhlen erforschen.

Die Programmierer haben offiziell keine Nutzung der Tauchgebiete in anderen Welten als Isla Paradiso vorgesehen. Dennoch musst du nicht auf die vielen Funktionen in anderen Simswelten verzichten. Hier zeigen wir dir, wie du in deiner Lieblingswelt eigene Tauchgrundstücke erstellst:

Welten der Sims 3-Reihe mit der Option auf Tauchgrundstücke

In den meisten Welten aus Grundspiel und Erweiterungen lassen sich Tauchgrundstücke platzieren. Dazu zählen:

  • Sunset Valley aus dem Grundspiel Die Sims 3
  • Al Simhara und Champs les Sims aus Reiseabenteuer
  • Bridgeport aus Late Night
  • Appaloosa Plains aus Einfach Tierisch
  • Starlight Shores aus Showtime
  • Moonlight Falls aus Supernatural
  • Campus der Simsuniversität aus Wildes Studentenleben
  • Isla Paradiso aus Inselparadies

Nur Twinbrooks (Traumkarrieren) und das Reiseziel Shang Simla (Reiseabentuer) bilden eine Ausnahme. Hier können keine Tauchgrundstücke platziert werden!

Auch in meisten Welten aus dem Store lassen sich Tauchgrundstücke platzieren: Riverview, Barnacle Bay, Hidden Springs, Lucky Palms, Sunlit Tides, Monte Vista, Aurora Skies, Dragon Valley. Lediglich Lunar Lakes bildet die Ausnahme und lässt keine Tauchgrundstücke zu.

Die Kompatibilität der Welten haben wir SimsVIP Creating Dive Lots entnommen.

Welteditor: Wassergrundstück platzieren

Die Sims 3 Stadt bearbeitenAls erstes platzieren wir für unseren Tauchbezirk einen neuen Bauplatz im Wasser. Dafür wechselst du über die Optionen unten links zu Stadt bearbeiten. Nun gibst du nacheinander drei Cheats in die Cheatkonsole (siehe Sims 3 Cheats) ein:

  • testingCheatsEnabled true
  • buyDebug
  • enableLotLocking on

Die Sims 3 Spielwelt EditorNun wechselst du wieder unten links in den Welteditor. Aus den Bauplätzen wählst du dir eins der größeren. Für Tauchgrundstücke sind Grundstücksgrößen ab 40×40 Felder sinnvoll.

Suche dir einen Ort im Wasser, an dem der Bauplatz grün aufleuchtet. Mit den Tasten "," (Komma) und "." (Punkt) kannst du den Bauplatz in 90 Grad Schritten drehen:Baugrundstück für Tauchgrundstück platzieren

Mit Linksklick platzierst du den Bauplatz. Das Ergebnis sieht so aus:Sims 3 – platziertes Tauchgrundstück

Tauchbezirk vorbereiten

Als nächstes erkärst du den Bauplatz zu einem Gemeinschaftsgrundstück. Dafür wechselst du zum Wählen-Werkzeug. Mit ihm linksklickst du das Icon des neuen Grundstücks. Zuerst stellst du auf Gemeinschaftsgrundstück um. Anschließend wählst du aus der Auswahlliste weit unten die Grundstücksart Tauchbezirk:
Grundstücksart Tauchbezirk für Gemeinschaftsgrundstücke einstellen

Findest du den Tauchbezirk nicht in der Liste, ist der Cheat enableLotLocking on nicht korrekt aktiviert.
Bestätige anschließend deine Wahl.

Linkklicke das Icon des Tauchbezirks erneut und wechsel in den Baumodus über das Icon Bauen/Kaufen. Im Augeblick sieht der Tauchbezirk wie eine quadratische Insel aus. Das ändern wir sofort: Aus den Gelände-Tools wählst du Grundstück planieren:
Gelände-Tool Grundstück planierenAls Ergebnis wird der gesamte Grundstücksboden auf Höhe seiner Ränder unter Wasser gebracht und verschwidnet:
planierter Tauchbezirk

Wechsel nun einen Stock tiefer. Um den Grundstücksboden sehen zu können bewege ein wenig die Maus und zoome ins Bild. Hier wirst du auf Darstellungsfehler treffen. Bei mir ist nur das Blau des Meeres als Grundstücksboden zu erkennen. Texturierter Meeresboden fehlt hingegen:
untere Etage des Tauchgrundstücks ohne Meeresboden

Darstellungsfehler beheben

Die Darstellungsfehler beheben wir nun. Verlasse dafür den Baumodus und wechsel zurück zu Stadt bearbeiten. In den Optionen unten links wählst du nun die Option Hauptmenü. Die Frage nach der Speicherung deiner Stadt bestätigst du mit der Option Ja, speichern.

Im Hauptmenü öffnest du den eben gespeicherten Spielstand sofort wieder mit einen Doppelklick. Nun wechselst du sofort wieder zu Stadt bearbeiten. Hier öffnest du das Tauchgrundstück erneut im Baumodus. Wechselst du nun zur unteren Etage, ist Meeresboden sichtbar:
sichtbarer Meeresboden im Tauchbezirk

Der Tauchbezirk ist nun bereit, um von dir ansprechend eingerichtet zu werden!

Taucher-Boje für die Wasseroberfläche

Nun benötigen wir Objekte aus dem debug-Kaufmodus (vergleiche Cheat buydebug). Zuerst platzieren wir die Taucher-Boje. Du findest sie unter Verschiedene Objekte. Einfacher hast du es, wenn du die Anzeige der Objekte auf die Erweiterung Inselparadies einschränkst:
debug-Kaufkatalog: Verschiedene Objekte auf Erweiterung einschräken

Die Boje korrekt zu platzieren, braucht mehrere Arbeitsschritte:

  • schwebende Taucher-BojeNachdem du die Taucher-Boje ungefähr in der Mitte des Tauchbezirks platziert hast, liegt sie zunächst auf der Wasseroberfläche auf.
  • Taucher-Boje aus der VogelperspektiveUm die Darstellung zu korrigieren, positioniere die Kamera direkt über der Boje. Wechselst du nun in die untere Etage, landest du direkt unter der Boje.
  • Meeresboden unter der Taucher-Boje absenkenHier wechselst du in den Bau-Modus und wählst das Gelände-Tool > Gelände absenken. Stelle das Formen-Tool auf groß und senke das Gelände mindestens einen Klick ab. Mehrere Klicks sind auch möglich.
  • im Wasser schwimmende Taucher-BojeJetzt wechselst du wieder eine Etage nach oben. Wähle das Hand-Tool und hebe die Taucher-Boje an. Mit der Escape-Taste oben links auf deiner Tastatur lässt du die Boje wieder fallen. Ihre Höhe wird dabei an den abgesenkten Boden angepasst. Die Unterseite der Boje taucht nun korrekt ins Wasser.

Sollte deine Boje immer noch auf dem Wasser aufliegen, hast du den Boden nicht direkt unter der Boje abgesenkt. Du kannst mit dem Gelände-Tool > Gelände begradigen den abgesenkten Bereich vergrößern. Anschließend hebst du erneut die Taucher-Boje an, lässt sie fallen und kontrollierst die Position.

Oberflächen-Zuchtstationen für Haie und Fisch-Zuchtstationen

Nun hast du noch die Möglichkeit, Zuchtstationen zu platzieren. Aus Inselparadies stammt die Oberflächen-Zuchtstationen für Haie. Sie hat rein optische Auswirkungen und erzeugt Haie und selten Definen ähnelnde Tiere. Die Haie aus diesen Zuchstationen werden deine Sims aber nicht in einen Haikämpf verwickeln (vergleiche Gefahren beim Tauchen). Die entsprechende Animation und die vorausgehende Aktion Hai im Auge behalten ist nur für den Unterwasser-Bereich programmiert.

Außerdem kannst du deinen Sims auf dem Tauchgrundstück ganz gezielt bestimmte Fische zum Angeln anbieten. Am sinnvollesten sind die zahlreichen Ozean-Zuchtstationen des Grundspiels. Aber auch ohne platzierte Zuchtstationen können deine Sims vom Segel-, Ruder- oder Hausboot aus Fische an Bord ziehen (vergleiche Sims 3 Boote und Hausboote – Leben auf dem Wasser). Die Stationen bieten lediglich einen höheren Ertrag und eine bessere Trefferquote auf bestimmte Sorten, vergleiche Alle Fische mit Zuchtstationen.

Möchtest du Zuchtstationen auf der Wasseroberfläche platzieren, verhalten sie sich genauso wie die Taucher-Boje. Damit ihre Fische korrekt animiert werden, muss die Zuchtstation über abgesenkten Geländen platziert werden. Senkst du das Gelände unter der Zuchtstation erst nachträglich ab, musst du sie genau wie die Taucher-Boje nochmal anheben und wieder fallen lassen. Hier siehst du die korrekte Wasserhöhe für Zuchtstationen. Achte auf die Höhe des Wasserspiegels – links sitzt die Zuchtstaion zu hoch, rechts ist sie korrekt platziert:
falsche und richtige Höhe der Zuchtstationen im Wasser

Animationen prüfen

Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, solltest du nun die Animationen und Zugänglichkeit des Tauchgrundstücks prüfen. Dafür wechselst du zurück zu Stadt bearbeiten und von da wieder in den Live-Modus. Lasse einen Sim zum Grundstück fahren. Ein Holpern beim Überqueren der Grundstücksgrenze ist normal.

Lasse deinen Sim auch Tauchen, so stellst du die Funktion des Grundstücks sicher, bevor du  mehr Arbeit investierst.

Thema der Unterwasserwelt festlegen

Damit du deinen Sims am Ende ein in sich stimmiges Taucherlebnis bieten kannst, ist die frühzeitige Festlegung eines Thema für das Tauchgrundstück sinnvoll. Was sollen deine Taucher unter Wasser zu sehen bekommen? Denkbar sind zum Beispiel:

  • Korallenriffe
  • Felsformationen
  • Ruinen versunkener Städte
  • tiefer Meeresgraben
  • Heimat der Meerjungsfrauen
  • großstädtische Vermüllung

Sicher fallen dir noch weitere Themen ein. Anhand deines Themas kannst du das Gelände entsprechend formen und passende Dekorationen hinzufügen. Insgesamt solltest du Platz für ein bis zwei Taucherhöhlen und eventuell eine Schatzkiste einplanen.

Geländeformationen auf dem Tauchgrundstück

Nachdem du auf der Wasseroberfläche fertig bist, wechselst du als nächstes wieder eine Etage nach unten. Nun kannst du das Gelände je nach deinem Thema mit den Gelände-Tools bearbeiten. Auch unter der Taucher-Boje und den Zuchtstationen kann das Gelände wieder angehoben werden.

Taucher-Boje und Zuchtstationen verlieren ihre korrekte Position, wenn sie im weiteren Verlauf nochmals angehoben werden und müssen von vorne korrigiert werden.

Genau wie die Geländeformung sind wie an Land Geländeanstriche möglich. Neben steinernden Anstrichen eignet sich der Geländeanstrich Meeresboden im Reiter Schmutz und Sand.

In einem größeren Bereich unterhalb der Boje starten Sims ihren Tauchgang. Markiere ihn mit einer auffälligen Dekoration. Der Platz sollte im Verlauf etwas freier gehalten werden, damit Tauchgänge nicht in dichtem Pflanzenbewuchs starten. Lässt du einen Sim tauchen, kannst du die Markierung korrigieren. Die Startpunkte unterscheiden sich bei jeden Tauchpunkt leicht voneinander.

Wenn du es dir zutraust, kannst du den Tauchbezirk weiter umbauen, während sich dein Sim immer auf Tauchgang befindet und zu Testzwecken antreten kann: Gemeinschaftsgrundstücke im Live-Modus (um)bauen und testen.

Felsformationen und Felsbögen

Felsformationen aus Unterwasserfelsen und Felsbögen

Nachdem du dem Meeresboden etwas Höhen und Tiefen verliehen hast, kannst du deiner Unterwasserwelt Felsformationen hinzufügen.

Im Kaufkatalog nach Funktion findest du unter debug > Unterwasserobjekte vier passende Felsen:

  • Felsenstapel – Unterwasserausführung
  • Flacher Fels – Unterwasserausführung
  • Kontemplativer Stein – Unterwasserausführung
  • Unterwasser-Felsen

Bis auf den Unterwasser-Felsen (Felsbogen) sind alle Felsobjekte stapelbar. Mit dem Cheat moveobjects on kannst du die Steine auch ineinander schieben.

Ruinen- und Wrackteile im Tauchbezirk

Ruinenteile auf Tauchgrundstück verbauen

Ruinen und Teile von Schiffswracks findest du im Bau-Modus unter den Gemeinschaftsobjekte > Verschiedenes. Filterst du die Inhalte wieder nach der Erweiterung Inselparadies, werden dir nur noch Ruinen- und Wrackteile angezeigt.

Anders als Unterwasserfelsen und -Höhlen kannst du die Ruinenteile mit dem Erstelle-einen-Stil-Werkzeug nach deinem Geschmack umfärben.

Unterwasserhöhlen platzieren und einrichten

Tauchlevel, Name und Ziel für Unterwasserhöhle festlegen

Die Unterwasserhöhlen findest du im Kaufkatalog nach Funktion unter debug > Unterwasserobjekte. Du kannst zwischen 2 verschiedenen Formen auswählen.

Nachdem du eine Unterwasserhöhle aufgestellt hast, muss für sie noch Optionen gewählt werden. Aktiviere das Hand-Tool und linksklicke die Höhle mit gehaltener Umschalt- und Strg-Taste. Dir werden folgende wichtige Optionen angeboten:

  • Erforderlichen Tauchfähigkeiten-Level einstellen (aktueller Level): Hier gibst du eine Zahl zwischen 0 und 10 ein.
  • Namen festlegen (aktueller Name): Hier kannst du der Höhle einen Namen geben, damit sie als Zielort für eine andere Unterwasserhöhle dienen kann. Der Name muss eindeutig sein.
  • Zielort einstellen / Zielort ändern: Hier kannst du den Namen einer anderen Unterwasserhöhle eingeben. Diese kann sich auch auf einem anderen Tauchbezirk befinden. Sims haben beim Erkunden der Höhle die Möglichkeit einen geheimen Tunnel zu entdecken. Entscheidet sich der Spieler, diesem zu folgen, entsteigt der Sim deinem hier eingegebenen Zielort.

Schatztruhe platzieren und einrichten

Schatztruhen den Tauchlevel und den Schatz zuweisen

Die Schatzkiste findest du im Kaufkatalog nach Funktion unter debug > Verschiedene. Du findest es leichter, wenn du wieder nach Inselparadies filterst. Wähle die Schatztruhe-Wasser und nicht die Schatztruhe-Land. Um ihre Funktion zu garantieren ist eine Platzierung mit deaktiviertem moveobjects-Cheat (moveobjects off) sinnvoll.

Auch für Schatzkisten müssen wie für die Unterwasser-Höhlen Optionen eingestellt werden. Aktiviere wieder das Hand-Tool und linksklicke die Schatztruhe mit gehaltener Umschalt- und Strg-Taste.

Über die Option Erforderlichen Fähigkeiten-Level einstellen legst du den Tauchlevel fest, ab dem deine Sims diese Schatzkiste öffnen können. Hier ist ein Level ähnlich dem für den Tauchgrang erforderliche Level oder leicht darüber sinnvoll.

Die Option Schatz zuweisen bringt dich zu einer Auswahl mit 9 Möglichkeiten:

GUIDSimoleonSchatzKartenstück
010003×Silbererz, Rubin in Ovalschliff, Smaragd in Smaragdschliffja
115003×Goldbarrennein
220005×roher Diamantnein
32500geschliffener Tansanit in Brilliantschliff, 3×Paladiumbarrenja
430003×Golderz, zufälliger Marquisschliffnein
55000Magischer Gartenzwerg Mr. Mariner, ungeschliffener Gelber Saphir, Rubin, Smaragdnein
61200Eisenerz, Silbererz, Golderz, Palladiumerznein
71200ungeschliffene Edelsteine: Blauer Topaz, Rauchquarz, Smaragd, Rubin, Gelber Saphir, Tansanitnein
83333Gemälde “Entwicklung des Diamanten”, Regenbogenstein im Diamantschliffnein

Achte darauf, dass der Schatz dem Tauchlevel der Kiste in etwa entspricht. Ist ein höherer Tauchlevel für das Öffnen der Kiste notwendig, kann sie auch einen wertvolleren Schatz enthalten.

Tauchgrundstück mit Korallen und Seetang beleben

Dekoration des Tauchgrundstücks mit Korallen

Jetzt geht es an die Feinarbeit. Nutze im Kaufmodus die Unterwasserpflanzen aus dem debug-Menü > Unterwasserobjekte, um dein Tauchgrundstück abschließend zu gestalten.

Die zahlreichen Korallen lassen sich zu Korallenriffen zusammensetzen. Außerdem kannst du vereinzelt Seesterne auf dem Meeresboden platzieren.

Die beiden Objekte Großer Seetang und der kleinere Hoher Seetang kannst du vereinzelt im Innern des Tauchbezirks verteilen. Nutze sie aber vermehrt am Rand, um dein Tauchgrundstück gegen die leer wirkende Umgebung abzuschirmen. Hälst du die Umschalt-Taste bei ihrer Platzierung gedrückt, kannst du sie ohne Neuauswahl mehrmals hintereinander platzieren.

Korallen, Seesterne und Seetang lassen sich mit dem Erstelle-einen-Stil-Werkzeug beliebig umfärben.

Zuchtstationen für Fische, Muscheln und Seetang platzieren

Tauchgrundstück mit Zuchtstationen ausrüsten

Damit deine Sims unter Wasser Sammelobjekte finden können, musst du nun noch Zuchtstationen platzieren. Die neuen Zuchtstationen lassen sich einfacher auswählen, wenn du sie wieder nach Inselparadies filterst.

Zuerst kümmern wir uns um die neuen Fischsorten aus Inselparadies (vergleiche Sims 3 Fische). Diese Fische können nicht wie bisher geangelt werden. Deine Sims können sie mit bloßen Händen unter Wasser fangen. Die passenden Zuchtstationen findest du im Kaufkatalog unter debug > Fisch-Zuchtstationen.

Hier findest du 7 Zuchtstationen für fangbare Fische, 1×alle, je 2×niedrig, mittel und hoch mit abnehmenden Pausen zwischen der Erzeugung der Fische. Hast du in deiner Nachbarschaft nur wenige Tauchgrundstücke, wählst du lieber die Meerestiere Zuchtstation Alle, Hoch 1 und 2. Planst du mehrere Tauchbezirke, kannst du die Zuchtstationen über alle Grundstücke verteilen.

Außerdem findest du hier die Unterwasser-Zuchtstation für Haie. Sollen deine Taucher in Haiattacken verwickelt werden können, muss dieser Spawner mindestens einmal platziert werden. Haikämpfe können Siegern einen Haizahn einbringen. Da Sims diesen Kämpfen aus dem Weg gehen können, ist die Platzierung durchaus sinnvoll, vergleiche Haie – Gefahren beim Tauchen.

Nun wechselst du zu den Zuchtstationen für Gartenpflanzen und Samen. Hier findest du Seetang zum Ernten. Er ermöglicht Meerjungfrauen das Eisammeln ihrer liebsten Nahrung und sollte auf jeden Fall mehrmals an unterschiedlichen Stellen im Tauchbezirk platziert werden.

Die noch fehlenden Unterwasser-Zuchtstationen für Muscheln und Flaschen findest du auf dem Reiter für Steine, Edelsteine und Metalle. Es gibt sie in den Ausführungen gewöhnlich, selten und ungewöhnlich. Planst du mehrere Tauchgrundstücke kannst du die ungewöhnlichen für jene mit hohem Tauchlevel aufsparen.

Effekte mit dem Nebelerzeuger hinzufügen

Nebelerzeuger mit unter Wasser Effekten

Mit dem Nebelerzeuger kannst du deinem Tauchgrundstück noch besondere visuelle Effekte wie Lichtstrahlen und kleine Fischschwärme hinzufügen. Das Objekt findest du als grüne Kugel im buydebug-Kaufmenü unter den verschiedenen Objekten. Hast du bisher auf Jahreszeiten gefiltert, musst du den Filter auf das Grundspiel umstellen.

Es gibt mehrere Codes für den Nebelerzeuger, die für Tauchbezirke bestimmt sind:

  • ep10OceanLightRays erzeugt von der Wasseroberfläche kommende Lichtstrahlen
  • ep10FishOceanOuterFx – Funktion unklar, wird aber auf allen Original-Tauchbezirken angewendet;
  • ep10MinnowSchoolA erzeugt wie die beiden nachfolgenden Codes Fischschwärme kleinere Fischeschwärme
  • ep10MinnowSchoolB
  • ep10MinnowSchoolC

Je nach Grundstücksgröße ist es ausreichend je einen Nebelerzeuger mit diesen Codes zu platzieren oder sogar einen der MinnowSchool-Codes wegzulassen, insgesamt also 4 oder 5 Nebelerzeuger zu verwenden. Tauchbezirke mit einer Größe von 64×64 vertragen auch bis zu 2 Nebelerzeuger mit den ersten beiden Codes, maximal also 7 Nebelerzeuger.

Hier findest du weitere Codes des Nebelerzeugers, zum Beispiel für aufsteigende Luftblasen.

Tauchlevel für den Tauchbezirk festlegen

Tauchlevel des Tauchgrundstücks festlegen

Abschließend legst du noch den notwendigen Fähigkeitslevel für das Tauchen fest, dass deine Sims für die Nutzung deines Tauchgrundstücks benötigen. Dafür wechselst du wieder die Etage nach oben zur Wasseroberfläche.

Aktiviere das Hand-Tool und linksklicke die Taucher-Boje mit gehaltener Umschalt- und Strg-Taste. Unter der Option Set Required Diving Level kannst du einen Level von 1 bis 10 auswählen. Wählst du hingegen die 0, können Sims das Tauchgrundstück gar nicht besuchen.

Zum Abschluss ist die Prüfung aller Unterwasserhöhlen und Schatzkisten auf Erreichbarkeit sinnvoll. Außerdem kannst du deinem Tauchgrundstück einen Namen und eine Beschreibung geben.

Die verwendeten Cheats kannst du wieder abschalten:

  • enableLotLocking off
  • moveobjects off
  • buyDebug off
  • testingCheatsEnabled false

Nun wünschen wir dir viel Erfolg beim Bau deiner eigenen Tauchbezirke!

Die Sims 3 Grundstücke und Rabbitholes

Weiterführende Die Sims 3 Informationen

Hier findest du alle Themen zu Die Sims 3 von A bis Z inklusive aller Tutorials.

Nun bist Du dran!

Wenn dir unser Artikel gefallen hat, like ihn doch auf Facebook oder zwitscher über ihn bei Twitter. Gerne kannst du auch in Foren oder auf deiner eigenen Webseite Links auf unsere Artikel setzen. Wir freuen uns über deine Weiterempfehlung!
Du hast Anmerkungen oder kannst eine Verbesserung vorschlagen? Bitte hilf uns und allen Lesern, indem du einen Kommentar hinterlässt – das geht ohne Registrierung!


Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

21 Gedanken zu “Tutorial: Tauchgrundstück selber bauen

  • DM

    Wenn DU es herausfindest, dann poste es doch bitte worn es gelegen hat. Weil andere vielleicht die gleichen Probleme haben.

  • happyDay

    @ DM

    Ja, das mit dem Cheat habe ich gemacht. Und mit Appaloosa Plains, erstens: Oben steht das man das da machen kann und zweitens: daran habe ich auch gedacht und es in isla paradieso versucht und es ging nicht!!!

  • DM

    @happyDay
    Mooiinn
    Soweit ich mich erinnern kann, hat Appaloosa Plains keinen Ozean sondern nur einen Fluß. Ich weiß es nicht genau, aber ich vermute mal, dass der Fluß schlicht und ergreifend nicht tief genug für ein Tauchgrundstück ist.

  • happyDay

    Hey! ich hab da ein Problem:

    ich habe das Grundstück platziert und wollte (mit eingegebenem enableLotLocking cheat) es als Tauchgrundstück makieren. Doch es war nicht da.Dann habe ich nochmal nachgeschaut und habe den Cheat erneut eingegeben. Doch es hat wieder nicht geklappt!

    Und dann wollte ich eine Etage tiefer doch ich sehe immer nur die Wasseroberfläche. das finde ich sehr schade, da ich in Appaloosa Plains Spiele und damit sonst kein Tauchgrundstück habe.

    Ich hoffe, ich kriege Antwort.
    Liebe grüße,

  • KingPaddy

    Erstmal einen großen Dank an euch für euer tolles Angebot hier mit dieser Seite:

    Ich habe mich gefragt, ob ihr einmal ausprobiert habt, ob man mit Hilfe dieser Unterwassergrundstücke auch Häuser auf dem Meeresboden realisieren kann.

  • Rhakasha

    Ich möchte hier einfach nur mal anmerken wie hilfreich dieser Artikel und die ganze Seite allgemein ist. Wie man z. B. den Fehler mit dem blauen Meeresgrund behebt wusste ich damals noch nicht, aber jetzt habe ich Hoffnung und werde mit meinem Sim warscheinlich in meine erste Welt Sunset Valley ziehen :)…Ich habe da schon so eine kleine Idee für einen Atlantis Tauchbezirk ;D

    Also: wirklich super erklärt macht weiter so :)

    LG Rhak

  • Jo

    Hey,
    Ich möchte einfach mal danke sagen. Nicht nur zu dieser Anleitung, sondern generell zu der ganzen Seite. Man findet einfach für sogut wie alles eine Anleitung und es ist alles super und einfach beschrieben. Vielen dank ! :D

  • loh
    loh Beitragsautor

    @Schoki
    Das Bauen von eigenen Tauchgrundstücken ist von den Programmierern eigentlich nicht vorgesehen. Es kann also gut sein, dass dein Spiel in Kombination mit deinem System damit einfach nicht einverstanden ist. Was du noch versuchen kannst, ist mal einen frischen Benutzerordner anzulegen. Dazu verschiebst du unter Laufwerk z.B. C > Benutzer > [Dein Benutzername] > Eigene Dokumente > Electronic Arts den Ordner Die Sims 3 Ordner (z.B. auf den Desktop). Startest du das Spiel nun neu, wird dieser ORdner erneut angelegt, hat aber keine gespeicherten Spielstände oder Downloads. Wenn das Bauen nun immer noch nicht klappt, können wir dir leider nicht helfen. Klappt es aber, liegt es entweder an einem Download oder am Speicherstand auf dem du bisher bauen möchtest. Dann kannst du den alten Sims 3 Ordner zurückverschieben, aber mal daraus den Download-Ordner vorläufig rausnehmen. Klappt es nun im alten Speicherstand, liegt es an einem Download. Klappt es nicht, kannst du erst noch ein neues Spiel starten und es da mal versuchen.

  • Schoki

    Hi. Tolle Tutorials habt ihr hier. Ich habe ein kleines Problem damit, ein Tauchgrundstück selbst zu erstellen. Leider stürzt mein Rechner immer ab, sobald ich das Grundstück auf dem Wasser platziere. Hast Du eine Idee, woran das liegen könnte? Mein PC erfüllt alle Spielvoraussetzungen bei weitem, also kann es eher nicht daran liegen, oder? Im Sims3-Forum hat leider niemand eine Idee.

    Liebe Grüss
    Schoki

  • loh
    loh Beitragsautor

    @flower
    Reiße das Grundstück am besten nochmal ab und fang von vorne an. Tauchgrundstücke sind halt ein wenig kompliziert und experimentell. Da braucht es etwas Geduld und Ausdauer. EA hat sich das vermutlich nicht vorgestellt, dass die Fans jede Gelegenheit zu nutzen wissen. Denn das Spiel sieht den Bau der Tauchgrundstücke in anderen Welten eigentlich nicht vor.

  • flower

    Ja ich bins. Ich brauche Hilfe. Ich habe das Grundstück planiert und konnte nicht die Etage wechseln. Als ich rein gezoomt habe, habe ich den Grundstücksboden gesehen. Dann raus speichern rein. Konnte immer noch nicht die Etage wechseln, sondern musste reinzoomen. Dann die Entäuschung: Der Grundstücksboden ohne Sand.
    Ich hoffe du hast eine Erklärung dafür

  • loh
    loh Beitragsautor

    @flower
    Ich gehe davon aus, dass die in den Städten auftauchenden Meerjungfrauen auch vorhandene Tauchgebiete besuchen werden. Ich finde es sehr gut, dass du dir selber ein Tauchgebiet bauen möchtest! Trau dir ruhig mehr zu. Wir bauen inzwischen seit über 7 Jahren in Sims und haben damals mit einfachen Bauten angefangen. Je öfters du baust, desto mehr Erfahrung und Ideen wirst du in deine Bauten stecken können :-)!

  • flower

    ich wollte fragen ob die Meerjungfrauen automatisch in das Tauchgrundstück kommen oder ob ich dafür etwas machen muss. In dem Meerjungfrauen-artikel steht ja, dass Meerjungfrauen nach ein paar Tagen in den Städten sind. Aber ist das auch bei den Tauchgrundstücken so? Ich möchte das gerne wissen, weil meine Simmin in Moonlight falls lebt und ich nicht will, dass sie umzieht. Ich will nämlich irgendwann auch ein Tauchgrundstück bauen ( wird aber bestimmt nicht so gut wie deines )
    freue mich auf deine Antwort
    flower

  • Daniela

    Danke für diesen sehr nützlichen und schönen Beitrag. Obwohl ich kompletter Anfänger im bauen bin hat es super geklappt.
    Nun trau ich mich auch mal an resorts ran.

    Grüße Dany und die Bande

  • loh
    loh Beitragsautor

    @Simsfan
    Eventuell hast du einen Schritt bei Tauchbezirk vorbereiten und Darstellungsfehler beheben ausgelassen. Der Meeresboden wird erst über den kurzen Wechsel zum Hauptbildschirm sichtbar.

  • Simsfan ♥

    Hey,
    vielen Dank für den wunderbaren Beitrag. Ich habe es ausprobiert…ein Fehler war jedoch vorhanden. Bereits als ich das Grundstück bebaut habe ist mir aufgefallen das der Boden nur eine Farbe hat (hellblau) und ich ihn nicht „bemalen“ konnte. Als ich mit meinem Sim zum Grundstück bin war keine Wasser „animation“ vorhanden. Alles war leicht verbuggt und da es Winter war lag Schnee auf den Dingen :O! Und das unterwasser :D Amüsant doch trotzdem ist es schade das dass nicht klappt :( Würde mich auf eine Rückantwort freuen :)
    LG Simsfan ♥

  • loh
    loh Beitragsautor

    @Simtasia
    Meerjungfrauen werden in allen Simswelten erzeugt auch dann, wenn es keine Tauchgrundstücke gibt. Im Artikel zu Meerjungfrauen wurde schon berichtet, dass auch NPCs in Meerjungfrauen verwandelt werden. Schau einfach an Stränden und in der Stadt nach Sims mit den schuppigen Beinen. Leider fehlt Twinbrooks in der Tat viel Funktionalität wie das Tauchen und nur mit der Hand fangbare Fischarten, da es keinen Meereszugang hat. Es bleibt also die Frage, ob Meerjungfrauen in Twinbrooks wirklich Sinn machen.

  • Simtasia

    Hallo loh,
    Super Beitrag mal wieder, aber eine Frage: wie bekomme ich Meerjungfrauen in Twinbrooks wenn man keine tüauchgrundstücke platzieren kann?
    Jetzt schon mal danke für die Antwort.
    Simtasia