Die Sims 4 An die Arbeit angespielt: Fähigkeiten


Die Sims 4 An die Arbeit Producer-Event – alle Newsim Ofen und an der Törtchenfabrik neue Rezepte backen, mit dem Smartphone oder Kameras Fotos schießen – neue Fähigkeiten in Die Sims 4 An die Arbeit

Schwerpunkt: Spielvorstellung
Spiel: Die Sims 4 An die Arbeit

ansehen bei Amazon.

Ich war beim Producer-Event zu Die Sims 4 An die Arbeit bei EA in Köln eingeladen und habe Die Sims 4 An die Arbeit angespielt. Hier fasse ich dir meine Eindrücke der beiden neuen Fähigkeiten zusammen:

Backen an Ofen oder Törtchenfabrik

Fähigkeit Backen an der Törtchenfabrik

Das Backen ist neben dem Kochen und dem Feinschmecker-Kochen bereits die dritte Fähigkeit die auf kreative Arbeit in der Küche setzt. Genau wie die beiden anderen Fähigkeiten können Sims auch hierbei selbst angebaute Früchte einsetzen. Die Fähigkeit Gartenarbeit als Unterstützung ist hier sogar besonders wichtig, denn beim Backen verbessern Früchte nicht nur die Qualität! Es gibt auch viele Rezepte die ohne die entsprechenden Zutaten gar nicht gebacken werden können.

Backen konnten meine Sims im Ofen oder an der Törtchenfabrik. Am Ofen entstanden mit Broten und Brötchen, sowie Bagels und Pasteten eher herzhafte Ergebnisse. Aus der Törtchenfabrik konnten Donuts, Kekse, Törtchen und sogar Windbeutel die Gaumen meines Feinschmeckers verzücken. Insgesamt gab es über 50 neue Rezepte:

  • 36 Ofen-Rezepte, davon 20 mit vorausgesetzten Zutaten
  • 22 Törtchenfabrik-Rezepte, davon 8 mit vorausgesetzten Zutaten

Wenn sich deine Sims mit der Veröffentlichung gleich auf das Backen stürzen möchte, kannst du schon jetzt an den Zutaten arbeiten. Am meisten war Obst gefragt, vergleiche Sims 4 Gärtern. Zu den ungewöhnlichsten Zutaten zählten eine beliebige Kuhpflanzenessenz (vergleiche Sims 4 Kuhpflanze), eine Voodoo-Puppe (vergleiche Fähigkeit Schelm) und ein UFO (Unbekanntes Fruchtobjekt, vergleiche Sammlung Gartenarbeit).

Die Fähigkeit Kochen und die vielen Rezepte für Speisen erfreuten sich schon in den Vorgängern der Simsreihe großer Beliebtheit. Das Backen bringt erneut ordentlich Schwung in die Küche und hat mich überzeugt.

Selbstgebackenes im eigenen Laden verkaufen

Beim Konditor / in der Bäkerei können deine Sims selbstgebackene und -gekochte Köstlichkeiten verkaufen oder eben auch verzehren.

Die neue Vielfalt an Rezepten aus der Fähigkeit Backen ist wie dafür gemacht, die vielen Köstlichkeiten in einem eigenen Geschäft an Kunden zu verkaufen. Hier kannst du natürlich auch Speisen aus den beiden anderen Küchenfertigkeiten einsetzen. Von Bäcker über Konditor bis Schnellimbiss ist alles möglich. Wer mit so einem Laden in die neue Simerweiterung starten möchte, kann seine Sims jetzt schonmal fit in Gartenarbeit und Küchenarbeit machen.

Bewertung der Fähigkeit Backen

Das Backen ist eine brauchbare Fähigkeit, die den Speiseplan deiner Sims deutlich erweitert. Bei den Animationen ist mir nicht viel neues aufgefallen. Die neuen Rezepte sehen aber wieder sehr niedlich und vor allem lecker aus.

Die Fähigkeit ist einfach zu lernen, wird aber erst richtig interessant, wenn sie mit der Gartenarbeit kombiniert wird. Im Gameplay-Pack Outdoor-Leben gab es auch schon Gerichte, die bestimmte Zutaten voraussetzten und schon da hat mir die etwas gehobene Anforderung gut gefallen. Beim Backen wurde diese Neuerung konsequent weiter entwickelt und der Anspruch ist nochmal etwas nach oben geschraubt worden. Nachdem vielen andere Bereiche wie Karrieren als Angestellter stark vereinfacht wurden, begrüße ich diese neuen Herausforderungen an weniger prominenter Ecke.

Fotografieren mit Smartphone oder Kamera

Fotograf in Aktion

Die Fotografie ist die erste Fähigkeit in Die Sims 4, die nur 5 Level hat und genau genommen, füllt sie selbst die nicht wirklich aus. Es gibt keine neuen Optionen mit einer Verbesserung der Fähigkeit. Es verbessert sich lediglich die Qualität gemachter Fotos: Mit Level 1 und 2 ist wie bei der Sims 3 Fotografie die Wahrscheinlichkeit hoch, dass mal ein Finger vor der Linse hängt, das Bild unscharf ist oder sich gar ein frecher Gnom vor das Motiv geschoben hat. Ab Level 3 werden die Bilder brauchbarer und auf Level 5 entsteht auch schonmal ein Meisterstück.

Die eigentlich Spannung der Fähigkeit liegt in den Objekten: Fotos können mit dem Smartphone oder drei verschiedenen Kameras steigender Qualität gemachte werden. Außerdem gibt es ein Fotostudio für professionelle Bilder und Gruppenfotos:

  • Bisschen Bessere Digicam für 85 Simoleon
  • Absolut Akzeptabel Digicam für 670 Simoleon
  • Kristallklar-Digicam für 2.015 Simoleon
  • Fotostudio Blitzlicht-Gewitter für 800 Simoleon
  • Digitale Bilderrahmen in verschiedenen Größen für das gerahmte Aufhängen der Bilder

Mit steigender Qualität der Kameras verbessert sich die Auswahl der Bildgröße. Eventuell erhöht sich auch die Wahrscheinlichkeit auf Meisterstücke.

Eine wirklich gute Nachricht für Generationsspieler habe ich auch noch: Kinder können die Fotografie lernen, sobald sie die Kinder-Kreativfähigkeit gemeistern haben.

Bilder machen

Die Sims 4 An die Arbeit mit neuer Fähigkeit Fotografie

Sims können schon alleine mit ihrem Smartphone Bilder machen. Daher eignet sich die Fähigkeit für wirklich jeden Sim, um mit schönen Bildern das eigene Zuhause zu dekorieren. Denn alle geknipsten Bilder landen im Inventar deiner Sims und können von da aus aufgehängt werden. Diese Optionen gibt es nun:

  • Selfie machen (anders als die gleichnamige Grundspiel-Option wird nun auch das Selfie im Inventar erzeugt, allerdings nur, wenn die Aktion aktiv von dir als Spieler ausgelöst wurde)
  • Foto machen erlaubt die Aufnahme von beliebigen Objekten, Landschaften usw.
  • Foto machen mit erlaubt ein Selfie zusammen mit einem anderen Sim
  • Foto machen von ermöglicht das Foto eines posierenden Sim
  • Gruppenfoto mit Erwachsenen machen oder Gruppenfoto mit Kinern machen (nur am Fotostudio) erlaubt es, zwei Sims mit gemeinsamer Pose abzulichten
  • Hintergrund festlegen (nur am Fotostudio) ermöglicht verschiedene Hintergrundszenen für die Fotos am Fotostudio

Sims 4 Fähigkeit Fotografie – KameraeinstellungenDie Fotofunktion selbst ist deutlich verbessert worden im Vergleich zu Sims 3: Die Benutzeroberfläche ist sehr intuitiv. Ausschnitt, Filter, Bildgröße und Format, sowie der Blitz können festgelegt werden (Vergrößern des Bildes mit Linksklick). Der größte Unterschied ist, dass nach geschossenem Foto das Interface nicht zugeht. Es können direkt neue Einstellungen gewählt und weitere Bilder geknipst werden. Laut Producerin Azure sind bis zu 5 Bilder am Stück möglich.

Fotos im eigenen Fotostudio verkaufen

eigene Fotostudio betreiben in Die sims 4 An die Arbeit

Auch die Fotografie eignet sich hervorragend für einen thematischen Laden: Im Fotostudio kann dein Fotograf seine Kundschaft ablichten. Mit dem Objekt Fotostudio sind sogar verschiedene Hintergründe ohne weitere Dekorationen möglich.

Leider können geschossene Fotos nicht direkt an die darauf abgelichteten Sims verkauft werden. Sie müssen wie jede andere Verkaufsware ausgestellt werden und können dann von beliebigen Sims gekauft werden.

Bewertung der Fähigkeit Fotografie

Wer mit seinen Sims viel in Die Sims 3 fotografiert hat, wird sich sofort in der Fähigkeit zurecht finden. Die Ideen sind alle wohlbekannt, allerdings fehlen diesmal die Sammlungen. Das finde ich schade. Die Foto-Sammlungen aus Sims 3 haben gute Anreize geboten, welche Szenen und Objekte mal fotografiert werden könnten. Im Grunde hätten die Programmierer die Fotografie als Fähigkeit auch ganz weglassen und den Spielspaß der Aktionen alleine auf den Objekten aufbauen können.

Schön ist, dass Sims für Fotos nun automatisch eine fotogene Pose einnehmen. Schade ist hier aber, dass mein Sim sie nicht zu einer Änderung der Pose auffordern kann. Schöner wäre hier, wenn ich nicht nur Ausschnitt, Größe, Format und Filter sondern eben auch die Pose bestimmen könnte. Zunehmende Posenauswahl wären eine gute Möglichkeiten für die Level der Fotografie gewesen. Außerdem fehlt dem Gruppenfoto das gewisse Extra. Zwei Sims sind eben nur die kleinst mögliche Gruppe... unter einem echten Gruppenfoto erwarte ich mindestens die Möglichkeit eine vierköpfige Familie ablichten zu können. Auch hier hätte die Zahl der abzulichtenden Sims mit dem level steigen können.

Insgesamt ist die Funktionalität der Fotografie wirklich brauchbar und es macht Spaß Bilder der eigenen Sims an den Wänden ihrer Häuser hängen zu haben. Als Fähigkeit wirkt sie aber nicht fertig durchdacht und ihre Potenzial wurde auf keinen Fall ausgereizt.

Artikel-Serie Die Sims 4 An die Arbeit angespielt

Du möchtest gerne mehr Informationen zum Spiel? Du wirst dir Die Sims 4 An die Arbeit höchstwahrscheinlich kaufen? Bitte unterstütze die Entwicklung unseres Die Sims 4 An die Arbeit Spielführers schon jetzt!

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.