Die Sims 4 An die Arbeit angespielt: Das eigene Geschäft 9


Die Sims 4 An die Arbeit Producer-Event – alle NewsLaden kaufen, Thema festlegen und eröffnen, Waren verkaufen, Handelsvorteile erarbeiten, Verkauf ausbauen, Mitarbeiter einstellen und verwalten – eigenes Geschäft in Die Sims 4 An die Arbeit

Schwerpunkt: Spielvorstellung
Spiel:
Die Sims 4 An die Arbeit

ansehen bei Amazon.de

Ich war beim Producer-Event zu Die Sims 4 An die Arbeit bei EA in Köln eingeladen und habe Die Sims 4 An die Arbeit angespielt. Hier fasse ich dir alle Informationen zum Führen eines eigenen Geschäfts zusammen:

Eigenes Geschäft eröffnen

Um einen eigenen Laden eröffnen zu können, benötigen Sims eine gut gefüllte Haushaltskasse. Denn der Laden will genau wie das Eigenheim bezahlt werden. Gekauft wird das Grundstück über das Telefon mit anschließender Auswahl in der Welten-Übersicht.

Geldtausch zwischen Haushalts- und LadenkasseMit dem Kauf eines Geschäftsgrunstücks wird ein neues Geldsystem aktiv: Deine Sims können ihre Simoleon zwischen der Haushaltskasse und dem Ladenkassen beliebig verschieben. Damit ist es ganz einfach, im Laden nicht über die Stränge zu schlagen und immer ausreichend Simoleon in der Haushaltskasse für Rechnungen und den täglichen Bedarf zu behalten. Die Möglichkeit der Geldverschiebung befindet sich links neben der Haushaltskasse.

Auf das gekaufte Handels-Grundstück konnten meine Sims alleine oder zu mehreren reisen und dort den Verkauf starten.

Steuerung des eigenen Geschäfts

eigenen Laden über spezielles Interface steuernImmer wenn sie ein Sim deines Haushalts auf dem Geschäftsgrundstück aufhält, wird die Leiste rechts unten um ein Geschäfts-Fenster erweitert. In dem Fenster sind alle wichtigen Ladenfunktionen zusammengefasst:

  • Öffnen und Schließen des Geschäfts
  • Gewinnspannen auswählen (nur bei geschlossenem Geschäft)
  • verschiedene Werbekampagnen anstoßen, die zwar Simoleon kosten, aber auch mehr kauffreudige Sims in den Laden spülen
  • Anzeige der Anzahl verkaufter Objekte
  • Anzeige der heutigen Ausgaben und des Nettogewinns, also das, was deine Sims nach Abzug aller Ausgaben wirklich an Plus gemacht haben
  • Laden-Budget mit Option der Geldverschiebung zwischen der Ladenkasse und der Haushaltskasse
  • Gesammelte Vorteilspunkte mit Einkaufsmöglichkeit für Handelsvorteile
  • Angestellte und Ladenuniformen verwalten
  • Laden verkaufen

Bei der Überschrift Preeminent Domain fehlt vermutlich noch der Geschäftsname. Das sollte mit dem Release behoben sein.

Waren verkaufen

Waren an Kunden verkaufen

Im eigenen Laden kann alles verkauft werden, was Sims selber herstellen können. Außerdem kann fast alles aus dem Kaufkatalog zum Verkauf angeboten werden. An jedem frei beweglichen Objekt gibt es die Option, dieses für den Verkauf zu markieren. Die Markierung kann aber auch jederzeit wieder aufgehoben werden. Stehen erste Waren im Laden für den Verkauf bereit, kann im Geschäftsfenster noch die Gewinnspanne ausgewählt werden. Hier stehen 5, 15, 25, 50 oder 100% Gewinn zur Verfügung. Ich habe es bei 25% belassen, damit es nicht gleich Beschwerden wegen überzogener Preise hagelt.

Mit der Öffnung des Geschäfts stürmten gleich die ersten Kunden herein. Kunden schauen sich die Waren an und überlegen sich den Kauf.

  • Zu sehen ist das an blauen Balken über ihrem Kopf, die sich langsam füllen. Wer Die Sims 2 Open for Business gespielt hat, wird das System wiedererkennen. Damit sich dieser Balken schneller füllt, konnten meine Sims mit ihren potentiellen Kunden reden: Sie konnten nach Einkaufsvorlieben und Preisvorstellungen fragen, sowie ihren Laden anpreisen.
  • kauffreudige Kunden kündigen ihre Kaufabsicht in den Informationen anSobald sich Kunden zum Kauf entschlossen hatten, trägt er ein blaues Einkaufswagen-Symbol über seinem Kopf. Außerdem wurde mir das in den Informationen oben rechts mitgeteilt, was besonderes bei einem mehrstöckigen Geschäft ein klarer Vorteil war. Kunden mit dem Einkaufswagen-Symbol wollen abkassiert werden. Das machen Sims nun direkt bei ihnen: Kassiert wird mit einem Tablet.
  • Warten kauffreudige Kunden zu lange werden sie ungeduldig und ihre Einkaufswagen-Symbol wird rot. Dann war Eile geboten, wenn meine Sims diesem Kunden doch noch etwas verkaufen wollten. Ansonsten sind diese Sims enttäuscht weitergezogen.
  • Nachdem meine Sims Ware verkauft hatten, blieb ein Hinweis über verkaufte Ware zurück. An ihm konnte der Verkaufsplatz nachbefüllt werden.

Eine Ladenkasse gibt es auch. Sie ist sogar die einzige Voraussetzung für den Grundstückstyp Handel (vergleiche alle Sims 4 Grundstücksarten). Sie dient ähnlich wie die Rezeption bei den Sims 3 Resorts als weiterer Verwaltungspunkt für den Laden. An ihr können ähnliche Entscheidungen getroffen werden wie im Geschäfts-Fenster.

Mit Handelsvorteilen den Laden verbessern

Mit dem erfolgreichen Verkauf von Waren, erarbeiten sich deine Sims Vorteilspunkte. Sie ähneln den Punkten der Zufriedenheit mit denen deine Sims Belohnungen im Belohnungen-Store kaufen können. Die Vorteilspunkte können für Handelesvorteile ausgegeben werden, von denen es insgesamt 20 Stück gibt. Mit den Handelsvorteilen können deine Händler ihr Geschäft ausbauen und die Gewinne steigern:

  • mehr Kunden anziehen, kauffreudigere Kunden, länger bleibende Kunden
  • Senkung der Einkaufspreise
  • schneller auffüllen und kassieren
  • zusätzliche Angestellte, sowie bessere Verwaltung der Angestellten

Die Handelsvorteile kosten zwischen 50 und 2.000 Handels-Punkte.

Angestellte einstellen und verwalten

Angestellt im eigenen Geschäft verwaltenErfreut sich der Laden deine Sims wachsender Beliebtheit, können Angestellte beim Verkaufen helfen. Jeder Ladenbesitzer darf zunächst nur einen Angestellten einstellen und kann sich bis zu zwei weitere Angestellte über Handelsvorteile erarbeiten.

Angestellte verfügen über verschiedene Verkaufsqualitäten. Je besser sie sind, desto mehr kosten sie deine Sims auch. Meine Geschäftführer haben sich zwar eine Angestellte geleistet, mir ist es in der kurzen Zeit aber nicht gelungen, sie in ihrem Tun zu beobachten oder ihr bestimmte Arbeitsanweisungen zu erteilen. Das werde ich mit Veröffentlichung von Die Sims 4 An die Arbeit mit Sicherheit nachholen.

Angestellte können befördert, degradiert und auch wieder gefeuert werden.

Mode-Boutique mit interaktiven Kleiderpuppen

Die Sims 4 An die Arbeit mit interaktiven Kleiderpuppen

Kleiderpuppe im Erstelle einen Sim ein passendes Outfit zusammenstellen

Outfit für Kleiderpuppe im CaS entwerfen (Vergrößern mit Linksklick)

Willst du mit deinen Sims ein Geschäft für Mode eröffnen, bietet dir das Spiel Kleiderpuppen für Erwachsene und Kinder beider Altersgruppen.

Den Kleiderpuppen kann ein zufälliges Outfit angezogen werden. Du kannst sie aber im Erstelle einen Sim (CaS) auch selber einkleiden. Hier lässt sich sogar die Figur der Puppen genau wie bei Sims mit dem Schieberegler für die Körperfülle verändern.

Bewertung der Geschäftsführung

Das System rund um eigene Geschäfte eröffnet zahlreiche Möglichkeiten, die jetzt noch gar nicht abzuschätzen sind. Mir hat die Umsetzung ausgesprochen gut gefallen. Ich freue mich schon sehr darauf, mit wieviel Fantasie die Simscommunity diesem System immer neue Gesichter zu geben vermag. Mich spricht auch die Kombination aus unendlichen Möglichkeiten mit durchaus hohem Anspruch an: Sims und damit ihre Spieler müssen ordentlich was leisten, bis der Laden richtig gut läuft. Die Läden bleiben sicherlich eine längere Zeit spannend. Nach einem Produktwechsel gilt es immer wieder neue Details zu entdecken, denn ein Bäcker wird sich anders als ein Fotograf oder eine Modeboutique spielen.

Der eigene Laden ist für mich mit Abstand der spannenste Teil dieser Erweiterung.

Artikel-Serie Die Sims 4 An die Arbeit angespielt

Du möchtest gerne mehr Informationen zum Spiel? Du wirst dir Die Sims 4 An die Arbeit höchstwahrscheinlich kaufen? Bitte unterstütze die Entwicklung unseres Die Sims 4 An die Arbeit Spielführers schon jetzt!


9 Gedanken zu “Die Sims 4 An die Arbeit angespielt: Das eigene Geschäft

  • Ophelia

    @Joel

    Und statt auffüllen lassen aus dem Inventar selbst hinziehen, geht das? Sollte natürlich nicht ganz so sein. :/

    (mich stört immer, dass man so gar keine Bäckerei wie im Video betreiben kann, erst mit Zeit für Freunde…)

  • Joel

    Was mich nervt bzw was ich komisch finde…ich muss fuer das auffuellen zahlen, obwohl ich die Sachen im Inventar habe…

  • loh
    loh Beitragsautor

    @Robert 01Zocker01
    Das Thema Geschäfte haben wir schon in Bearbeitung. Waren kannst du im Laden ausstelen. Dann kannst du sie Linksklicken und sie für den Verkauf markieren.

  • Robert 01Zocker01

    Wie kann kann ich Waren zum Kauf anbieten? Alles andere habe ich rausgefunden.
    Vom Inventar kann man leider nichts zum Verkauf Anbieten.

  • loh
    loh Beitragsautor

    @playsims4
    Die Verkaufsqualitäten sagen was darüber aus, wie gut sie verkaufen oder auffüllen. An die Bedeutung des Schraubschlüssels kann ich mich nicht erinnern. Da wirst du dich nun bis zum Release gedulfen müssen ;-)… dann wird das hier alles ausführlicher.

  • playsims4

    Hört sich gut an, freu mich schon :). Super Artikel übrigens! Aber eine Frage: Was für Verkaufsqualitäten bei Angestellten gibt es, bzw. was bedeuten diese? Auf dem zugehörigen Bild erkennt man 3 Zeichen, was bewirken diese?
    Liebe Grüße

  • PlaySims

    Sehr schöner Artikel über die Geschäfte in die Sims 4: An die Arbeit. Das einzige was mir irgendwie leicht negativ auffällt, sind die Registrierkassen. Schade das die Sims nicht wie in die Sims 2 OFB mit einer Einkaufstüte zur Kasse gehen und sich anstellen. Dies zeigte sehr schön, wie viele Kunden warten und man muss sich schnell beeilen, um die Kunden nicht ungeduldig werden zu lassen. Würde ich persönlich besser finden, wie die Sims einfach mit einen Tablet abzukassieren. An sonsten freue ich mich schon auf diese Erweiterung. War bei Sims 2 schon mein Lieblings-Erweiterungspack.

    P.S. Weiter so. Schöner Blog. =)

  • loh
    loh Beitragsautor

    @Luise
    Vielen Dank für deine lieben Worte. Laut EA soll es An die Arbeit auch für Mac geben.

  • Luise

    Mensch, das hört sich ja richtig gut an! Da freut man sich schon auf das Release. Schade nur, dass mich das wieder sämtliche Ersparnisse kosten wird… Wenn das so weiter geht, bin ich bald arm! :D
    Danke für die ausführliche Berichterstattung, eure Seite ist klasse!
    LG, Luise :)
    PS: wird es „An die Arbeit“ eigentlich auch für den Mac geben?

Kommentare geschlossen.