Tutorial: Tapezierbare Dachschrägen für Dachzimmer


Zimmer mit Dachschrägen erstellen und das Material der Dachschrägen selber bestimmen im Bau-Modus von Die Sims 3

Schwierigkeitsgrad: mittelschwere Bautechnik;
grundlegende Informationen und Begriffsklärungen findest du im Tutorial: Tapezierbare Dachschrägen
English Version: Tutorial: CaSTable ceiling slope for attic rooms

Von unten sind Dächer in Die Sims 3 unschön anzusehen und nicht umzufärben. Möchtest du ein Zimmer mit einer Dachschräge gestalten, sollten diese tapezierbar sein. Nur so kannst du ihr Aussehen in dein Raumkonzept einpassen.

In diesem Tutorial zeigen wir dir, wie du ein Dachgeschoss baust, bei dem die Raumdecke zur Dachtraufe des Hauses niedriger wird und nicht mehr der vollen Etagenhöhe sondern einem Kniestock entspricht. Mit Dachschrägen bringen wir die Raumhöhe zur Hausmitte hin wieder auf volle Höhe.

Unterhalb dieser niedrigen Dachschrägen ist ein Sim weiterhin in der Lage, Funktionsobjekte zu benutzen. Das geht übrigens erst ab Sims 3, bei dem das Routing (Bewegungsfreiräume) der Sims enorm verbessert wurde - mit Sims 2 konnten diese Flächen nur für Dekorationen benutzt werden.

1. Baukörper errichten

Wie immer brauchen wir zuerst einen Rohbau:

2. Fußboden verlegen

Um Fußboden im Haus verlegen zu können, muss das Bau-Gitter immer begradigt sein. Daher ist es wichtig den Fußboden als erstes zu verlegen, bevor Wände für die Erstellung der Dachschrägen verlängert oder verkürzt werden.

Dieser Boden wird später vom Hausinnern nicht zu sehen sein. Ich verwende daher den ersten Holzboden "Kurze, mittelgroße Bretter mit Dübeln", da dieser mit 0 Simoleon kostenlos ist:

(Die Verlegung der Fußböden kann auch über Schrägen mit dem Cheat ConstrainFloorElevation false erzwungen werden. Das führt aber wiederum  zu einer Begradigung des Bau-Gitter. Bereits erstelle Dachschrägen müssen anschließend erneut konstruiert werden.)

3. Kniestock erzeugen

Bevor wir das Dach aufsetzten, muss das Geschoss auf die Höhe des Kniestocks abgesenkt werden. Überlege dir als erstes, wie du die reguläre Höhe einer Etage von 16 Treppenstufen auf Kniestock und Dachschräge verteilen möchtest. Weitere Hinweise findest du im Kapitel Schrägenplanung und Höhenverteilung des übergeordneten Tutorials: Tapezierbare Dachschrägen.

Bei meinem Tutorial-Haus wähle ich einen Kniestock von 8 Stufen. Die Schräge erzeuge ich über zwei Felder Breite mit einer Anhebung von je 4 Stufen auf die  volle Etagenhöhe von 16 Treppenstufen.

Zunächst benötige ich eine Konstruktionstreppe. Ihre Länge berechnet sich immer aus 16 Stufen (volle Etage) minus Wunschhöhe Kniestock. In meinem Fall also 8 Stufen. Klickst du nach Auswahl einer Treppe nur einmal auf den Grundstücksboden erhälst du immer eine 4-stufige Treppe. Um in einem Schritt gleich eine 8-Stufige Treppe zu erhalten, linksklickst du auf den Grundstücksboden und ziehst mit gehaltener Maustaste so lange, bis die Treppe die gewünschte Länge hat. Mit dem Ziehen sind Treppenlängen in Abständen von zwei Stufen (2, 4, 6, 8 usw.) möglich.

In das durch die Treppe entstehende Loch stelle ich die gleiche Anzahl Fundament/Wände aufeinander, die mein Gebäude hat:Absenkung der Etage auf Kniestockhöhe mittels Konstruktionstreppe

Die Höhe der niedrigen Hilfswand übertage ich auf meine Etage mit dem Cheat constrainfloorelevation false und dem Gelände-Tool > Gelände begradigen (vergleiche Verwendung des Cheats constrainfloorelevation false):erneute Einebnung auf Höhe des Kniestocks

Als Ergebnis hat die obere Etage nur noch halbe Höhe:eingekürzte Etage

4. Dach mit dem Dach-Werkzeug errichten

Ist die gesamte Etage auf Kniestockhöhe angesenkt, kann sie mit einem Dach gedeckt werden. Für die Dachschrägen eigenet sich am besten das Satteldach:Errichtetes Satteldach

5. Grundriss für das Dachgeschoss entwerfen

Der Cheat constrainfloorelevation false muss aktiviert bleiben. Nun kann ich Räume mit Wänden abteilen und eine Treppe ins darunterliegende Geschoss bauen. Eventuell benötigst du den Cheat moveobjects on für die Platzierung von Türen und Fenstern.

Beim Bauen behalte ich immer im Auge, wo die Dachschrägen sein werden. Wichtige Funktionsobjekte dürfen nicht unter besonders niedrige Decken oder in sehr enge Räume mit überwiegenden Schrägen platziert werden. Für dieses Tutorial habe ich die betroffenen Felder mit einem anderen Bodenbelag markiert:Grundrissgestaltung der Dachetage

Teilweise wurden die zuvor abgesenkten Außenwände während der Grundrissgestaltung wieder angehoben. Sie schauen oben aus dem Dach raus. Lass dich davon nicht stören:herausstehende Dachanteile

Wendeltreppen können übrigens mit ihrer hinteren Seite (2 Felder ohne Anfang und Ende) gut unter niedrigen Deckenhöhen stehen, weil der Sim beim Aufstieg nur langsam mit dem Kopf auf der oberen Etage erscheint. Gerade Treppen brauchen hingegen eine gewisse Raumhöhe, damit der Kopf des Sims beim Aufstieg nicht im Dach verschwindet.

6. Wandhöhen anpassen

Nun werden endlich die Dachschrägen erzeugt. Zunächst begradigen wir die ganze Etage wie unter 3. erneut mittels der noch stehenden Hilfskonstruktion. Damit erhält auch der Kniestock wieder die gewünschte Höhe von 8 Treppenstufen:erneute Einebnung auf Höhe des Kniestocks

Nun ragen die schon platzierten Türen aus der noch zu niedrigen Etage heraus:überstehende TürenDa ich meine Dachschräge über zwei Felder laufen lassen möchte, brauche ich nun eine weitere Hilfskonstruktion. Diesmal baue ich nur eine vier Stufen lange Treppe. Ich platziere sie so, dass ich von der Hilfskonstruktion über die oberste Ebene ziehen kann, ohne die Außenkanten zu berühren:Konstruktion der DachschrägeAls Ergebnis verlaufen nun die äußeren Reihen Felder schräg:äußerer Teil der Dachschrägen

Abschließend bringe ich mit zwei aufeinander gestellten Wänden den mittleren Teil des Obergeschosses wieder auf volle Höhe:Vollendung der Dachschrägen

Als Ergebnis verlaufen nun die äußeren zwei Reihen Felder schräg:Komplette Dachschrägen

7. Dachneigung anpassen

Wer möchte, kann die Dachneigung an die konstruierten Dachschrägen anpassen. An der Seite ist gut zu sehen, dass das voreingestellte Dach etwas steiler als meine Dachschrägen ist:ungleiche Dachschrägen

Mit dem Dachwerkzeug kann die Dachneigung verändert werden, vergleiche Dächer mit dem Dächerwerkzeug. Wichtig ist, dass die erstellten Dachschrägen nicht aus dem Dach herausragen:angeglichene Dachschrägen

Hinweise zu passenden Wandbelägen für die Gestaltung der angeschrägten Wände findest du unter Cheat constrainfloorelevation > Verhalten von Wandbelägen an schrägen Wänden.

7. Decke tapezieren

Stelle die Kamera so ein, dass du in den Raum reinschaust und die Decke sehen kannst. Eventuell ist es sinnvoll, die Wände dafür teilweise oder ganz runterzuklappen. Von den eben erstellten Dachschrägen ist hier nichts zu sehen. Das Ergebnis sieht erschreckend kaputt aus:nicht sichtbare DachschrägenDas ändert sich sobald du die Decke tapezierst. Wähle einen Bodenbelag. Wenn du nun mit der Maus über die Decke fährst, werden die Dachschrägen auch im Innern korrekt angezeigt:korrekt angezeigte Dachschrägen

Spätestens wenn du die Decke tapezierst, sollte sich die Darstellung entsprechend ändern. Mit gehaltener Umschalt-Taste und Linksklick kannst du die Decke (genau wie auch Fußboden) im ganzen Raum gleichzeitig verlegen:tapezierte Dachschräge

Bei der Wahl des Bodens bevorzuge ich die erste Teppichfliese, die ich später mit dem Erstelle-einen-Stil-Tool beliebig umfärben kann. Die Fliesen können aber bei Komplettverlegung jederzeit ausgetauscht werden, du musst dich also nicht endgültig festlegen.

(Lehnst du die Komplettverlegung ab, siehe Tutorial: Tapezierbare Dachschrägen > Tapezierung der Decken von Hand.)

8. Dachschrägen gestalten

Schräge Dachteile lassen sich nicht mit dem Erstelle-einen-Stil-Werkzeug anwählen. Sie können nur durch Anwählen eines angrenzenden geraden Deckenteils mit umgefärbt oder mit einem extra vorbereiteten Bodenbelag umgestaltet werden. Genauere Informationen findest du unter Tapezierung der Dachschrägen und Decken.

9. Objekte unter Dachschrägen testen

Am besten testest du alle Objekte, die du unter Dachschrägen gestellt hast auf Erreichbarkeit und Aussehen mit einem Sim. Mit etwas Übung weißt du sehr gut, welche Ideen und Objekte welche Mindesthöhe brauchen.

Die Sims 3 Dächer-Tutorials

Weiterführende Die Sims 3 Informationen

Hier findest du alle Themen zu Die Sims 3 von A bis Z inklusive aller Tutorials.

Nun bist Du dran!

Wenn dir unser Artikel gefallen hat, like ihn doch auf Facebook oder zwitscher über ihn bei Twitter. Gerne kannst du auch in Foren oder auf deiner eigenen Webseite Links auf unsere Artikel setzen. Wir freuen uns über deine Weiterempfehlung!
Du hast Anmerkungen oder kannst eine Verbesserung vorschlagen? Bitte hilf uns und allen Lesern, indem du einen Kommentar hinterlässt – das geht ohne Registrierung!


Kommentar erstellen

10 Gedanken zu “Tutorial: Tapezierbare Dachschrägen für Dachzimmer

  • HoneyBunny

    Vielen Dank für dieses ausführliche Tutorial! :)
    Endlich kann ich solche schönen Dachschrägen bauen! :D
    PS: Ich finde eure Seite einfach klasse! <3

  • Judy

    Also DAS hab ich hingekriegt und es sieht so wunderschön aus, wenn man tapezierte Dachschrägen bauen kann – das eröffnet so viele schöne Gestaltungsmöglichkeiten. Danke für die Anleitung. Ich bin langjähriger Sim-Fan aber entdecke gerade erst den Baumodus für mich. Dank dieser Seite werde ich noch zum Profi. ;)

  • loh
    loh Beitragsautor

    @Free-Spirit
    Der Grundriss legt die Raumaufteilung und die Zugänge zu den Räumen fest. Um Räume und Zugänge zu erhalten werden Wände, Treppen, Türen und Fenster gebaut. Die Überschrift könnte auch lauten „Raumaufteilung festlegen“, was aber das gleiche ist wie „Grundriss entwerfen“. Wenn du magst, schaust du dir mal an, was die google-Bildersuche zu Grundriss zeigt.

  • Free-Spirit

    Habe die E-mail bekommen danke.

    Habe nur eine Frage. Für den Teil 5 : „Grundriss für das Dachgeschoss entwerfen“ verstehe ich nich wirklich was mit dem titel gemeint wird. Weil es werden Wände gebaut und Treppen, Türen und Fenster plaziert.
    Mein Endergebnis ist das Gleich wie im Tutorial, ich erinnere mich aber nicht, etwas an dieser Stelle gelöcht zu haben :/ Könntet ihr mir weiter helfen.

    Ansonsten warte ich dass die französischen mitglieder des Forum mir sagen ob meine überzetsung verständlich ist :)

  • loh
    loh Beitragsautor

    @@Free-Spirit
    Du kannst sie gerne per Mail schicken. Ich habe dir unsere Mailadresse an deine hier bei deinen Kommentaren angegebene Mail geschickt.

  • Free-Spirit

    Ich werde auf jeden fall eine Link zu dieser Seite machen, das ist kein Thema.
    Für die Übersetzung, ich könnte sie euch so schiken das jedes französisches Absatz dem deutschen entpricht. Wäre es möglich dies per Mail zu schiken ?

  • loh
    loh Beitragsautor

    @Free-Spirit
    wir freuen uns sehr, wenn du (wir duzen hier) unser Tutorial auf Französich übersetzt. Du kannst es auch frei zugänglich veröffentlichen, damit es alle französisch sprachigen Simsfans nutzen können.
    Wenn du uns die Übersetzung schickst, werde ich sie leider nicht verstehen – je m’excuse, mais je ne parle pas Francais :-(, nur ein paar ganz wenige Wörter und eben diesen Satz.
    Wir bitten dich, auf jeden Fall mit einem kleinen Hinweis hierher auf das Original zu verlinken. Veröffentlichst du das französische Tutorial frei zugänglich (also ansehbar ohne Registrierung), würden wir es hier auch als Übersetzung verlinken können!

  • Free-Spirit

    Hallo !

    Ich finde dieses Tutorial einfach klasse. Suche schon ne Weile wie man eineTapezierbare Dachschrägen für Dachzimmer machen kann.
    Ich bin auf dem forum Sims Artists, und wollte wissen ob ich dieses Tutorial au Französich übersetzen darf, um es dann zu Teilen. Das Forum ist privat, die Tutorials auf der Seite können nur die Leute sehen die von einem Administrator eingeschrieben worden.

    Und natürlich, wenn Sie es mir erlauben, wurde ich Ihnen auch die überzetzung schiken. Die Franzosen sind nicht Sprachbegabt, so währe es toll wenn man das Tuto auf FR lesen könnte.